DQ FleetMate.

Das IT-Asset-Management-Tool.

Verwalten:
Jederzeit, überall.

Das Rundum-Sorglos-Paket.

Funktion des DQ Service Tools

Die wichtigsten Funktionen im Überblick.

Webinterface.

Dank dem Webinterface kann jederzeit und von überall her auf die Daten zugegriffen werden.

Zugriffs-Management.

Die Anwendung ermöglicht rollenbasiertes Zugriffsmanagement sowie Dokumentation. Administrator und User werden für die Verwaltung der Anwendung definiert und bestimmt, wer welche Funktionen ausführen beziehungsweise sehen darf.

Daten-Sicherheit.

Die Übertragung der Identifikationsdaten zwischen Arbeitsplatz und Server des Dienstleisters ist via TLS-Protokoll gesichert. Eine Verfügbarkeit von mehr als 98% wird garantiert.

History und Geräteinformation.

Die Anwendung verfügt über eine ausführliche Historie und zeigt sämtliche Informationen (z.B. Seriennummer, Modell, Benutzer, Ereignisdaten etc.) zu einem Gerät, die ein effizientes Geräte-Handling unterstützen.

Geräte-Swap und Ersatzgerätelager.

Per Bring-In, Post-Versand oder Vor-Ort-Service kann jeder Geräte-Austausch direkt durchgeführt werden. Auch ein Kundeninternes Ersatzgerätelager ist möglich, so dass jederzeit Zugriff auf benötigte Geräte gewährleistet ist.

Rollout.

Geräte können gezielt bestimmten Mitarbeiter:innen zugewiesen werden, codiert und/oder mit Klarnamen versehen werden, was eine eindeutige Identifizierung generiert.

Rollback.

Bei Geräte-Rücknahme wird die Zuteilung zum/r entsprechenden Mitarbeiter:innen einfach wieder gelöst.

Service Management und Reparatur-Handling.

Bei einem Garantiefall oder Schaden übernehmen wir das Reparatur-Handling sowie eine komplette Schadensdokumentation mit Fotos und Scanning (z.B. Polizei- oder Versicherungs-Rapporte) vorzunehmen. Zusätzlich kann ein elektronisches Offerten-Management bei Selbstverursachung abgebildet werden.

Label- und Dokumenten-Management.

Für die Ausgabe von Geräten sowie das Ersatzgeräte-Management können spezifische Label-Beschriftungen, wie Barcode, Nummerierungen oder Klarnamen, Rückgabebelege, Ausgabe- und/oder Empfangsbestätigungen generiert werden.

Notification Management.

Verschiedene Benachrichtigungsmöglichkeiten können aktiviert, Anleitungen oder auch Prozessabbildungen eingebunden werden.

Benachrichtigungen können beispielsweise direkt an den MDM-Manager (Mobile Device Management) übergeben werden.

Versicherungshandling.

Das Versicherungshandling kann in der Anwendung abgebildet werden. Dies beinhaltet Anmeldung, Kontrolle, Geldfluss, Dokumentenmanagement und Koordination zu gewünschten Versicherungen oder Leasingpartnern.

Auswertungen und Analysen.

Diverse Analsyen zum aktuellen Gerätestatus, dem Reperaturverlauf, der Austauschhistorie sowie Angaben zum Wert inklusive Abschreibung können angezeigt werden.

Anbindung an Enterprise Mobility Management (EMM).

Auf Wunsch können Daten zwischen EMM und DQ FleetMate transferiert und abgeglichen werden.

SIM-Karten-Management.

Infos zur SIM-Karte des Users wie PIN, PUK oder SIM-Nummer werden in der DB gespeichert. Optional können SIM-Karten bereits vor der Geräteausgabe eingelegt, aktiviert und dem Gerät/Mitarbeiter zugehörig im System hinterlegt werden.

Zusätzliche Optionen.

Einfach löschen

Geräte werden für neue Mitarbeiter einfach zurückgesetzt. Alte Inhalte sind nicht mehr verfügbar. Sollten die Geräte via MDM nicht mehr erreichbar sein, stellen wir vor dem Austausch ein einfaches Löschen sicher.

Sicher löschen.

Mit der Secure-Scratch-Funktion können Daten nach spezifischen Anforderungen vollständig und sicher gelöscht werden oder das Gerät wird unter Aufsicht geschreddert.

Schutzfolien- und Hüllen.

Auf Wunsch können die Geräte mit Schutzfolien ausgestattet und in Schutzhüllen verpackt werden.

Vorkonfigurieren.

Geräte werden wunschgemäss vorkonfiguriert und/oder mit Daten bespielt.

Verpackung.

Die Geräte können auch neu verpackt oder umverpackt werden.

Warum DQ Solutions?

«Seit 8 Jahren vertrauen wir auf den kompetenten Service von DQ Solutions und das individuell auf uns zugeschnittene DQ FleetMate. Dieses ermöglicht uns ein reibungsloses Asset-Management unserer Surface Pros, iPhones und iPads.»

Patrick Stangl

Manager Operation Projects, Project Leader/Business Analyst Swiss International Air Lines Ltd

Referenzen.