Schule wieder offen!

Schule wieder offen!

Digitales Lernen geht weiter

In den vergangenen Wochen haben einige Schulen realisiert, wie spannend und nützlich digitale Medien für das Lehren und Lernen sein können. Der Unterricht wurde komplett auf den Kopf gestellt. Zahlreiche neue Schwierigkeiten und Hindernisse bestimmten den Schulalltag. Viel Zeit zum Nachdenken, sorgfältiges Planen und fundiertes reflektieren blieb nicht.

Wie können wir Ihnen helfen?

Haben Sie Fragen zu unseren Dienstleistungen? Wir freuen uns, Ihnen ganz unverbindlich mit kompetenten Antworten weiter zu helfen.


DQ Solutions
Seidenstrasse 4
8304 Wallisellen

Schon in den ersten Tagen des Fernunterrichts zeigte sich, welche Lösungen einfach funktionierten und welche nicht.

Manche Schulen kauften oder mieteten kurzfristig Tablets. Weniger affine Lehrpersonen kompensierten ihren technischen Rückstand mit aussergewöhnlichem Einsatz. Der Präsenzunterricht wurde von einem Tag auf den andern auf digitalen Fernunterricht umgestellt.

Nun geht es darum, solche Lösungen und Unterrichtsformen - auch nach der Corona-Zeit - zu pflegen und eventuell auszubauen. Jetzt ist eine gute Zeit um zu reflektieren, zu optimieren und Schule und Unterricht weiterzuentwickeln. Dabei können wir euch helfen.

Distance-Learning

Distance-Learning. So funktioniert es

  • Die Lehrperson organisiert eine Videokonferenz.
  • Mit der App FaceTime können sich bis zu 32 Personen gleichzeitig einschalten.
  • Über die gratis App Schoolwork arbeiten Lehrpersonen und Lernende von der Aufschaltung bis zur Korrektur an einem Auftrag.

Ein mögliches Szenario des sogenannten Distance Learning oder Home Schooling

"Liebe Klasse. Die Aufträge stehen in der App Schoolwork bereit. Dort findet ihr sämtliche Materialien und Apps, die ihr für das Lösen der Aufgaben braucht. Wenn ein Auftrag fertig ist, könnt ihr die Ergebnisse über Schoolwork an mich zurückgeben. Ich werde eure Arbeit dann korrigieren und euch zurückgeben. Solltet ihr Fragen zu den Aufträgen haben, dann bin ich über FaceTime erreichbar. Um 9.00 Uhr werde ich alle nochmals anrufen. Wer keine Fragen hat, kann dann sofort weiterarbeiten. Diejenigen, welche Mühe bei den Aufgaben haben, werde ich weiter per Videokonferenz unterstützen."

Szenario
Voraussetzungen

Benötigte Voraussetzungen

  • Um am Unterricht teilzunehmen brauchen die Lernenden ein iPad, die kostenlosen Applikationen Schoolwork und FaceTime sowie ein stabiles WLAN
  • Die Lehrenden wiederum brauchen neben diesen technischen Voraussetzungen ein Verständnis für die Online-Tools, mit denen Sie unterrichten
  • Dafür steht Ihnen ein Apple Professional Learning Specialist zur Seite. Sie versorgen Lehrkräfte mit wertvollen Tipps und teilen Ihr wissen in entsprechenden Online-Schulungen.

Kostenlose Webinare

Wir organisieren lehrreiche Video-Workshops – sogenannte Webinare – zu den unterschiedlichsten Themen. Unter anderem zeigen wir Ihnen, wie man trotz HomeOffice und Fernunterricht miteinander "In Kontakt bleibt", wie man mit dem Apple School Manager "einfach Aufträge verteilt und wieder einsammelt" und wie man seinen Unterricht mit kreativen Szenarien bunter und abwechslungsreicher gestaltet.

Die Webinare dauern jeweils rund eine Stunde und sind kostenlos.



Titel Datum Zeit Ort

Laden Sie sich jetzt die kostenlose Anleitung für ein problemloses und unkompliziertes Home Schooling herunter:

Jetzt downloaden

Bei Schwierigkeiten unterstützt Sie der technische Support von DQ Solutions entweder Remote oder vor Ort.


Thomas Rittmann

Apple Professional Learning Specialist

Kontaktieren Sie mich per .(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)